Was ist Tfp?

Tfp ist eine Abkürzung für "Time for prints". Übersetzt bedeutet es, Zeitaufwand für Bilder. Fotograf und Model bringen sich zur Hälfte ein und teilen alle Kosten. Konkret heißt das, jeder kommt z.B. für seine Fahrtkosten auf. Kosten, die Unmittelbar im Zusammenhang mit dem Shooting stehen, werden geteilt. Das können Mietkosten sein für ein Mietstudio oder für die Arbeit und Begleitung des Shootings durch eine Visa/Makeup Artist. 

Damit ich hier auf meiner Webseite und in den sozialen Medien auch Bilder aus Deinem Shooting zeigen darf, ist ein so genanntes Model-Release erforderlich.

Ternine und Absagen

Bei dem Tfp-Shooting handelt es sich ja nicht um ein bezahltes oder zu bezahlendes Auftragsshooting. Wenn man für eine Dienstleistung Geld ausgibt, erwartet man auch, dass diese zum vereinbarten Termin erbracht wird. Das wird sie auch in der Regel. 

Tfp-Shootings sind mir wichtig und werden von mir genau so professionell abgearbeitet wie Bezahlshootings. Bitte habe Verständnis, dass kurzfristige Veränderungen eine Neuplanung und Terminfestlegung erforderlich machen können. Dann muss ich auch mal ein Tfp-Shooting verschieben. Verschieben, ja, aber nicht absagen. 

Dies gilt natürlich auch für Dich als Model. Auch Dir kann kurzfristig z.B. ein Auftrag durch Deine Agentur dazwischen kommen, oder ein anderes unvorhersehbares Ereignis. 

Bist Du aber in Lebensumständen, die quasi jederzeit eine Umplanung erforderlich machen können, dann sage das bitte direkt bei dem ersten Kontakt, auch wenn Du dann möglicherweise direkt eine Absage erhalten könntest. Fotografen, insbesondere diejenigen, die überwiegend Hauptberuflich arbeiten und davon leben müssen, haben für die freien Projekte nur bestimmte Termine frei und wollen schon sicher sein, dass Du diesen Termin auch einhalten kannst. Was meine ich mit diesen Lebensumständen? Zum Beispiel bist Du alleinerziehende Mutter und brauchst an den Termin eine Betreuung für Dein Kind. Diese Betreuung wiederum ist keine Berufsbetreuung, sondern vllt eine Freundin, die auch Kinder hat und ev. auch kurzfristig nicht die Betreuung übernehmen kann. Oder Du bist als Model in einer Agentur, die Dich an dem Termin für einen Auftrag buchen möchte. Das geht natürlich vor. Nur sollte ich als Fotograf wissen, dass dies passieren kann. 

 

Eine faire und ehrliche Kommunikation ist das A und O eines ersten Tfp-Shootings und die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit. 

Was ist ein Model-Release?

Ein Model-Release ist ein rechtlich bindender Vertrag, mit dem mir als Fotografen das persönliche Recht an den Bildern aus dem Shooting übertragen wird. Das bedeutet aber nicht, daß Du nicht auch selber Deine Bilder nutzen darfst. Denn auch dafür ist ein rechtlich bindender Vertrag erforderlich, weil ich ja als Urheber der Bilder bestimmen darf, was damit geschehen soll. Mit einem Model-Release sind beide, Model und Fotograf auf der sicheren Seite.

Interesse an einem Shooting?

Bei Interesse an einem kostenlosen Shooting freue ich mich über eine Nachricht. Nutzen Sie dafür einfach mein Kontakformular. Ihre Anfrage wird sicher übertragen. Oder schreiben Sie mir eine Email an fotos@uwemoebus.de